AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Internetgeschäfte der Firma Morawetz


Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit jeder Bestellung des Kunden wirksam. Diese können jederzeit auf den Internetseiten der Firma Morawetz eingesehen werden.

 

1. Bestellung
Der Vertrag zwischen dem Kunden und MORAWETZ kommt durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch MORAWETZ zustande. Die vom Käufer unterzeichnete Bestellung ist bindend, bei Bestellungen durch das Internet, ist die Absendung der Bestellung bindend. MORAWETZ nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden - eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder - die bestellte Ware liefert (inkl. Rechnung bzw Lieferschein). Berechnet werden die am Tage der Lieferung gültigen Preise im Internet, wenn nicht andere Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden. Alle Preise sind excl. USt. angegeben

2. Lieferung
Wir liefern Paketdienst und Post aus. Die Versandkosten werden bei Online-Bestellvorgang ausgewiesen. Lagerware geht innerhalb von 3 Tagen von uns ab. Andere Artikeln haben eine Lieferzeit, die abhängig von der unseres Vorlieferanten ist. Genaue Auskünfte werden auftragsbezogen erteilt.

3. Zahlungsbedingungen
Diese Vereinbarung unterliegt österreichischem Recht. Gerichtsstand ist Österreich/Wien. Die Rechnungsstellung erfolgt in Euro. Die Zahlungsarten werden im Onlineshop genau aufgelistet. Wir behalten uns das Recht vor, auch nach getätigter Bestellung eine vom Kunden gewählte Zahlungsart abzulehnen und auf Vorkasse zu bestehen. In diesem Fall nehmen wir umgehend Kontakt zum Besteller auf.

4. Eigentumsübergang
Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur endgültigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Fa. MORAWETZ Eigentümerin der gelieferten Waren.

5. Gewährleistung
Für alle im Internet angebotenen Produkte beträgt die garantierte Funktionsfähigkeit 12 Monate. Diese Frist beginnt mit der Anlieferung. Während der Gewährleistungsfrist kann der Kunde von MORAWETZ Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen. Der Kunde hat den schadhaften Artikel nach Absprache mit MORAWETZ unfrei, aber auf eigene Gefahr, zusammen mit der Rechnung und dem Lieferschein an Fa MORAWETZ, Seeböckgasse 26, A1160 Wien - Österreich, zu schicken. Bei einem Warenwert unter Euro 40,00 gehen die Rücksendungskosten zu Lasten des Käufers. Kann der Fehler durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung innerhalb angemessener Frist nicht behoben werden, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Kaufvertrages verlangen. Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, dass der Käufer offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen und nicht offensichtliche Mängel innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung anzeigt. Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von MORAWETZ Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

6. Haftung
Die Haftung von MORAWETZ ist unabhängig vom Rechtsgrund auf max. den 10-fachen Kaufpreis (ohne USt.) des Artikels begrenzt, der den Schaden verursacht hat oder Gegenstand des Anspruchs ist oder in direkter Beziehung dazu steht. Es gilt der jeweils höhere Betrag. MORAWETZ haftet nicht für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen oder Schäden aus Ansprüchen Dritter.

7. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an unsere auf der Bestellbestätigung angegebene Adresse.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. [Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Lieferung  (Versandkosten) und der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.“

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Besondere Hinweise

„Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).“

8. Datenschutz
Kundendaten werden keinem Dritten zugänglich gemacht. Kreditkartendaten werden nach der abgeschlossenen Transaktion gelöscht.

Wir informieren unsere Kunden in unregelmäßigen Abständen mittels e-mail Newsletter. Kunden die dies nicht wünschen, können uns im Feld "Notiz an uns" davon in Kenntnis setzen. Natürlich kann jederzeit mittels einfachem e-mails der Newsletter abbestellt

werden. Alle damit verbundenen Daten werden dann gelöscht.



© 2011